Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Gegründet 1947 Dienstag, 25. Juni 2024, Nr. 145
Die junge Welt wird von 2801 GenossInnen herausgegeben
Jetzt zwei Wochen gratis testen. Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Aus: Ausgabe vom 19.10.2009, Seite 13 / Feuilleton

Falsch/echt

Bewohner eines Wohnblocks in Los Angeles haben ihren toten Nachbarn irrtümlich für eine Halloween-Puppe gehalten. Der 75jährige saß mindestens drei Tage lang zusammengesunken und für alle Nachbarn gut sichtbar auf einem Balkonstuhl. Erst am Donnerstag habe ein Anwohner die Polizei alarmiert. Den Berichten zufolge wies die schon verwesende Leiche des Rentners eine Einschußverletzung an der Schläfe auf. Die Polizei ging von Selbstmord aus. Die Nachbarn gaben gegenüber Journalisten an, sie hätten die Polizei nicht »behelligen« wollen, weil sie die Leiche für Dekoration zu Halloween hielten.

(AFP/jW)

Mehr aus: Feuilleton