75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 15. Juli 2024, Nr. 162
Die junge Welt wird von 2849 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 01.10.2009, Seite 9 / Kapital & Arbeit

Paris rechnet 2010 mit Rekorddefizit

Paris. Frankreichs Defizit wird angesichts der Wirtschaftskrise in den kommenden Jahren regelrecht explodieren. In ihrem am Mittwoch vorgelegten Haushaltsentwurf geht die Regierung für 2010 von einer Rekordneuverschuldung von 8,5 Prozent der Wirtschaftsleistung aus. Frankreichs gesamter Schuldenberg werde dadurch auf 84 Prozent des jährlichen Bruttoinlandsproduktes (BIP) anwachsen. Damit müsse Paris 2010 allein für Zinszahlungen 42,4 Milliarden Euro aufbringen. In den kommenden Jahren werden die Schulden dem Entwurf zufolge weiter zunehmen und 2013 die Marke von 91 Prozent des BIP überschreiten. Frankreich sprengt damit jegliche Grenzen des europäischen Stabilitäts- und Wachstumspaktes. Dieser sieht bei der Neuverschuldung eine Obergrenze von drei Prozent der Wirtschaftsleistung und eine Gesamtverschuldung von maximal 60 Prozent des BIP vor. (AFP/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit