Gegründet 1947 Dienstag, 16. Juli 2019, Nr. 162
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 11.09.2009, Seite 2 / Ausland

Datenschutz wird weiter aufgeweicht

Brüssel. Die EU-Kommission will Ermittlern den Zugang zu Fingerabdrücken von Asylbewerbern und illegalen Einwanderern erleichtern. Nationale Strafverfolgungsbehörden sollten künftig direkt auf die zentrale Datenbank Eurodac zugreifen dürfen, erklärte die Kommission bei der Vorstellung eines entsprechenden Vorhabens am Donnerstag in Brüssel.

(AFP/jW)