Gegründet 1947 Montag, 17. Juni 2019, Nr. 137
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 13.08.2009, Seite 2 / Kapital & Arbeit

ThyssenKrupp verkauft Werft

Hamburg. Der Stahlkonzern ThyssenKrupp will offenbar die Hamburger Traditionswerft Blohm und Voss verkaufen. Der Vorstand habe die Betriebsräte vergangene Woche über Gespräche zum Verkauf aller drei Sparten Yachtbau, Reparatur und Schiffskomponentenbau informiert, heißt es in einer gemeinsamen Erklärung der Beschäftigtenvertreter, die der Nachrichtenagentur AFP vorliegt. Betroffen von einem Verkauf wären nach Betriebsratsangaben 1700 Mitarbeiter in Hamburg und Kiel. Zum Kaufinteressenten habe ThyssenKrupp keine Angaben gemacht.(AFP/jW)