75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 13. / 14. Juli 2024, Nr. 161
Die junge Welt wird von 2849 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 18.07.2009, Seite 1 / Ausland

Neue Sanktionen gegen Nordkorea

New York. Nach einer Serie von Raketenstarts sowie einem Atomwaffentest Nordkoreas hat der UN-Sicherheitsrat neue Sanktionen gegen Pjöngjang verhängt. Davon betroffen sind fünf ranghohe Funktionäre, vier Handelsfirmen und die staatliche Behörde für Atomenergie. Die Strafmaßnahmen beinhalten Reiseverbote und das Einfrieren von Auslandskonten. Ferner wurde der Verkauf von Graphit und Paraaramid-Stoffen an Nordkorea verboten, da beides zum Waffenbau genutzt werden können. Der UN-Sicherheitsrat stellte sich mit dieser Entscheidung am Donnerstag abend einstimmig hinter die Empfehlungen seines Sanktionsausschusses. Die Zwangsmaßnahmen richten sich unter anderem gegen das Generalbüro für Atomenergie, Nordkoreas wichtigste Atombehörde, die auch das Kernforschungszentrum in Yongbyon betreibt. (AP/jW)