junge Welt: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Mittwoch, 29. März 2023, Nr. 75
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
junge Welt: Jetzt am Kiosk! junge Welt: Jetzt am Kiosk!
junge Welt: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 16.07.2009, Seite 9 / Kapital & Arbeit

Lebensmittelimitate weit verbreitet

Mainz. Überwachungsbehörden in Rheinland-Pfalz haben erneut eine Reihe von Lebensmittel­imitaten entdeckt. Vor allem Gastwirte setzen demnach gefälschten Käse ein: Bei einer landesweiten Erhebung wurde in acht von 23 angeblich mit »Käse« zubereiteten Salaten ein Imitat aus Pflanzenfett entdeckt, teilte die Landesuntersuchungsanstalt am Mittwoch in Mainz mit. Sogenannter Analogkäse wurde auch bei angeblichen »Käsebrötchen« in Bäckereien entdeckt. Der Behörde zufolge werden Verbraucher schon seit mehreren Jahren vor allem beim Schinken in die Irre geführt, verkauft werden ihnen Formfleisch oder Imitate mit geringerem Fleischanteil. Seit 2006 bis heute seien in Rheinland-Pfalz insgesamt 473 Schinkenproben untersucht worden, teilte die Landesuntersuchungsanstalt mit. Von 80 Proben aus der Gastronomie sei die Hälfte beanstandet worden.

(AP/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit

Drei Wochen lang gratis gedruckte junge Welt lesen: Das Probeabo endet automatisch, muss nicht abbestellt werden.