Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 24. / 25. September 2022, Nr. 223
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 30.06.2009, Seite 1 / Ausland

Berisha in Albanien vor weiterer Amtszeit

Tirana. Bei der Parlamentswahl in Albanien zeichnet sich ein Sieg für Ministerpräsident Sali Berisha und seine Demokratische Partei ab. Drei Wahlnachfragen sahen die rechtsgerichtete Regierungspartei vor der oppositionellen Sozialistischen Partei, die mit dem Bürgermeister von Tirana, Edi Rama, als Spitzenkandidat angetreten war. Nach Ansicht internationaler Beobachter entsprach der Wahlverlauf noch nicht vollauf den internationalen Standards, wenngleich es Verbesserungen gegeben habe. Hunderte von Berishas Anhänger feierten am Sonntag abend in Tirana bereits ausgelassen und ließen Feuerwerke in den Himmel steigen. Beide Kandidaten hatten eine Bekämpfung der Armut versprochen und erklärt, sie wollten das Land auf eine EU-Mitgliedschaft vorbereiten.

(AP/jW)

Mehr aus: Ausland