Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 2. / 3. Juli 2022, Nr. 151
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 19.06.2009, Seite 5 / Inland

NS-Kriegsverbrecher droht lebenslänglich

München. Im Prozeß vor dem Landgericht München gegen einen mutmaßlichen Nazikriegsverbrecher hat die Staatsanwaltschaft am Donnerstag eine lebenslange Freiheitsstrafe gefordert. Der 90jährige Angeklagte soll als Wehrmachtsleutnant im Juni 1944 in der Toskana den Befehl zur Ermordung von 14 Zivilisten gegeben haben. Laut Staatsanwaltschaft ist ein ausreichendes Maß an Sicherheit für die Täterschaft gegeben. Der Prozeß zeige, daß die Aufklärung nach so vielen Jahren zwar schwierig, aber möglich sei, erklärte die Anwältin von 13 italienischen Hinterbliebenen der Opfer. (AP/jW)
Startseite Probeabo