5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. Mai 2022, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 18.06.2009, Seite 3 / Schwerpunkt

Grußadresse: Opel solidarisch mit Studierenden

In einem Schreiben vom 17. Juni an die Studierenden und Beschäftigten der Ruhr-Universität Bochum erklärt Opel Bochum seine Unterstützung im Bildungsstreik 2009:

Liebe Studentinnen und Studenten! Liebe Kolleginnen und Kollegen! Der Betriebsrat und die Vertrauenskörperleitung der Adam Opel GmbH und der Partnerbetriebe in Bochum möchten Euch im Namen aller Belegschaften ihre volle Solidarität und Unterstützung bei Euren Aktionen für die Verbesserungen der Lern-, Lebens- und Arbeitsbedingungen übermitteln.

Die Ruhr-Universität ist seit ihrer Gründung ein Garant dafür, daß die Töchter und Söhne aus den Arbeiterfamilien des Reviers ein qualifiziertes Studium in Anspruch nehmen konnten. Viele Kinder aus Opel-Familien haben an der Ruhr- Universität studiert bzw. studieren noch. Wir teilen Eure Befürchtung, daß nicht erst seit der Einführung von Studiengebühren, sondern auch durch die vielen Veränderungen in den Regelungen und Gesetzen (u.a. Bologna-Reform) ein Studium insbesondere für Kinder von Normalverdienern erschwert, Zugangsvoraussetzungen und Studienbedingungen verschlechtert wurden. Es ist wichtig, daß ihr auf die Mißstände im Bildungssystem aufmerksam macht.

Gerade wir wissen aus Erfahrung, wie wichtig Unterstützung aus der gesamten Region und darüber hinaus ist. Als die Bochumer Opel- Belegschaft gegen die drohende Schließung der Bochumer Werke kämpfte, hat uns die Solidarität der Menschen viel Kraft gegeben. Dazu gehörten auch die Studentinnen, Studenten, Lehrkräfte und Beschäftigten der Ruhr-Universität Bochum. Gemeinsam kann viel erreicht werden. Deshalb wünschen wir Euch im Namen der Belegschaften der Adam Opel GmbH und aller Partnerbetriebe in Bochum viel Erfolg bei Euren Aktionen.

Mit kollegialen und solidarischen Grüßen

Rainer Einenkel (Betriebsratsvorsitzender Opel-Werke Bochum)

Dirk Grützner (Vorsitzender der IG Metall Vertrauenskörperleitung)

Mehr aus: Schwerpunkt