Gegründet 1947 Freitag, 27. Mai 2022, Nr. 121
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 16.06.2009, Seite 4 / Inland

Sachsens Linke stellt Listen auf

Burgstädt. Der sächsische Landesverband der Partei Die Linke hat am Wochenende im mittelsächsischen Burgstädt ihre Listen zur Bundes- und Landtagswahl am 27. September bzw. 30. August aufgestellt. Demnach wird Landtagsfraktionschef André Hahn die Partei in den Landtagswahlkampf führen, während die stellvertretende Bundesvorsitzende der Linken, Katja Kipping, die sächsische Liste der Partei zur Bundestagswahl anführt. Zuvor hatte der Landesvorstand einen Listenvorschlag unterbreitet, der zu heftigen Diskussionen innerhalb der Partei führte. Der Vorschlag, der auf die Initiative einer Gruppe im Landesvorstand um Kipping und Finanzpolitiker Sebastian Scheel zurückgehen soll, hätte Hahn nach der Wahl faktisch entmachtet. Derzeit ist Sachsens Linkspartei mit acht Abgeordneten im Bundestag vertreten.

(jW)