Gegründet 1947 Mittwoch, 20. November 2019, Nr. 270
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 12.06.2009, Seite 13 / Feuilleton

Mehr Woodstock

Zum 40. Jahrestag von Woodstock werden die Songs des legendären Hippie-Festivals abermals verwertet und verwurstet. Die neue Kollektion »Woodstock 40« besteht aus sechs CDs mit insgesamt fast 80 Songs, unter anderem von The Grateful Dead, Tim Hardin, Jefferson Airplane und The Who, wie Warner Music in Hamburg mitteilte. Fast die Hälfte sei bisher unveröffentlichtes Material – so waren Grateful Dead auf den bislang erschienenen Woodstock-Platten nicht enthalten, andererseits gilt ihr Auftritt auch als hundsmiserabel. Beim Woodstock-Festival in den USA kamen vom 15. bis 17. August 1969 mehr als eine halbe Million Menschen zusammen, rissen die Zäune nieder und verschafften sich freien Eintritt, während weitere 500 000 auf der Autobahn feststeckten. Hierüber hat jW-Autor Frank Schäfer kürzlich mit »Woodstock ’69« ein sehr mythenkritisches Buch vorgelegt. (jW)

Mehr aus: Feuilleton