75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 18. August 2022, Nr. 191
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 10.06.2009, Seite 9 / Kapital & Arbeit

Porsche verhandelt mit Katar

Stuttgart. Der Sportwagenhersteller Porsche verhandelt mit dem Emirat Katar über mögliche finanzielle Unterstützung angesichts der Probleme bei der Übernahme von Volkswagen. Porsche befinde sich derzeit ausschließlich mit Katar in Gesprächen, sagte ein Unternehmenssprecher am Dienstag in Stuttgart. Im Gespräch seien »alle möglichen Varianten« einer Zusammenarbeit.

Porsche hält derzeit 51 Prozent der VW-Aktien, ist aber durch den Kauf der Papiere auf Pump in massive finanzielle Schwierigkeiten geraten. Den Sportwagenbauer drücken Schulden von neun Milliarden Euro. Ursprünglich wollte Porsche bei VW vollständig die Kontrolle übernehmen. Im vergangenen Monat verabschiedete sich das Familienunternehmen aber aufgrund seiner Finanzprobleme von diesem Ziel.

(AFP/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit