Gegründet 1947 Donnerstag, 27. Juni 2019, Nr. 146
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 19.05.2009, Seite 4 / Inland

Evonik-Manager wird Bahn-Personalchef

Berlin. Neuer Personalvorstand der Deutschen Bahn soll der Essener Evonik-Manager Ulrich Weber werden. Das erfuhr die Nachrichtenagentur AP am Montag aus Unternehmenskreisen. Die offizielle Entscheidung fällt kommenden Montag auf der Aufsichtsratssitzung des Staatskonzerns. Der 59jährige Weber ist Arbeitsdirektor des Essener Industriekonzerns Evonik. Ende 2007 hatte die RAG ihr »schwarzes« Geschäft, den Steinkohlebergbau, vom »weißen« Industriegeschäft getrennt. Chemie, Energie und Immobi­lien sind nun unter dem Dach des Großkonzerns Evonik vereint. (AP/jW)