Gegründet 1947 Montag, 6. April 2020, Nr. 82
Die junge Welt wird von 2267 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 15.05.2009, Seite 2 / Ausland

Istanbul: Tränengas gegen Schüler

Istanbul. Die türkische Polizei hat eine Schule in Istanbul mit Tränengas beschossen und dabei Dutzende Schüler verletzt. Auf Fernsehbildern war zu sehen, wie Kinder nach der Explosion einer Gaspatrone in Ohnmacht fielen oder schrien. Der Zwischenfall geschah am Rande einer Straßenschlacht von Bewohnern eines Slumviertels mit der Polizei. Hunderte Anwohner des Viertels Altinsehir im westlichen Außenbezirk Kucukcekmece protestierten gegen die Versuche der Behörden, ihre selbstgebauten Häuser einzureißen. Nick Brauns

Drei Wochen kostenlos probelesen!