Gegründet 1947 Montag, 16. Dezember 2019, Nr. 292
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 25.04.2009, Seite 2 / Ausland

Bagdad: Tote bei Doppelanschlag

Bagdad. Bei einem doppelten Selbstmordanschlag wurden am Freitag in der irakischen Hauptstadt nach Angaben der Behörden mindestens 55 Menschen getötet. Erst am Vortag hatte eine Selbstmordattentäterin in Bagdad 28 Menschen getötet. Wie das irakische Verteidigungsministerium mitteilte, wurde der Anschlag von den beiden Attentätern in der Nähe eines schiitischen Heiligtums im Stadtviertel Chadimijah verübt. Fast einhundert Menschen wurden verletzt. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland