Gegründet 1947 Sa. / So., 24. / 25. August 2019, Nr. 196
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 25.04.2009, Seite 9 / Kapital & Arbeit

Tesa feuert jeden zehnten Mitarbeiter

Hamburg. Nach einem Gewinneinbruch streicht der Klebstoffhersteller tesa (Beiersdorf) jeden zehnten Arbeitsplatz. Insgesamt sollen 400 der weltweit rund 3900 Stellen wegfallen, teilte ein Sprecher am Freitag in Hamburg. 200 Jobs sollen in Deutschland gestrichen werden, 200 im Ausland. Der Hamburger Konzern prüft jetzt die Schließung einer Fabrik bei Flensburg und zweier Großlager in Stuttgart und Offenburg. Außerdem wird für die Konzernzentrale die Einführung von Kurzarbeit erwogen.

(AP/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit