Gegründet 1947 Freitag, 20. September 2019, Nr. 219
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 24.04.2009, Seite 16 / Sport

Eisern und BFC

Frankfurt/Main. Der Kontrollausschuß des DFB ermittelt gegen Olivier Caillas vom Drittligisten Fortuna Düsseldorf. Caillas soll beim Heimspiel am Sonntag Macchambes Younga-Mouhani, Gegenspieler von Tabellenführer Union Berlin, rassistisch beleidigt haben. Younga-Mouhani hatte von 1996 bis 1998 selbst in Düsseldorf gespielt. Union-Präsident Dirk Zingler war »nicht bereit, die Verletzung der Werte unseres Vereins, der sich als Verein gegen Rassismus und Diskriminierung klar positioniert hat, kommentarlos hinzunehmen«. Sollte Fortuna Düsseldorf heute beim Wuppertaler SV nicht gewinnen, könnte Union schon am Samstag den Aufstieg feiern. Es geht gegen die SpVgg Unterhaching. Beginn ist 14 Uhr – nicht wie geplant in der Alten Försterei (der Umbau dauert länger), sondern im Jahnsportpark, wo der BFC Dynamo bereits einiges gefeiert hat.

(sid/jW)

Mehr aus: Sport