Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Montag, 16. September 2019, Nr. 215
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 24.04.2009, Seite 2 / Inland

Ordnungshaft im ­Sauerland-Prozeß

Düsseldorf. Im sogenannten Sauerland-Prozeß gegen vier mutmaßliche Islamisten hat das Oberlandesgericht Düsseldorf am Donnerstag zwei Wochen Ordnungsstrafe gegen den 30jährigen Adem Y. verhängt. Der Angeklagte hatte sich wiederholt beim Einzug der Richter in den Saal nicht von seinem Platz erhoben. Der Düsseldorfer Staatsschutzsenat nannte das einen »provokativen und die Mißachtung des Gerichts zum Ausdruck bringendes Verhalten« und verhängte am Vormittag zunächst eine Woche Ordnungshaft. Später erhöhte Bundesanwalt Volker Brinkmann auf zwei Wochen. Y. Kommentierte dies von der Anklagebank mit den Worten »Danke schön«. Im weiteren Verlauf verweigerten 17 Angehörige der Angeklagten vor Gericht die Aussage. Die Angeklagten sollen mindestens drei Attentate auf US-Einrichtungen in Deutschland geplant haben.

(AFP/jW)