Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. September 2019, Nr. 220
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 24.04.2009, Seite 9 / Kapital & Arbeit

Interessenten für Karstadt-Kaufhäuser

Essen. Der angeschlagene Handels- und Touristikkonzern Arcandor (früher KarstadtQuelle) hat offenbar Interessenten für seine Premium-Kaufhäuser. Erste Anfragen lägen vor, sagte ein Sprecher von Arcandor am Donnerstag in Essen. Details wollte er nicht nennen. Dazu sei es noch zu früh, sagte der Sprecher. Der Handelskonzern Metro wollte sich auf Anfrage nicht dazu äußern, ob er Kaufinteresse an den Karstadt-Warenhäusern hat.

Die Bild-Zeitung hatte am selben Tag unter Berufung auf Konzernkreise berichtet, daß es mehrere Kaufinteressenten für die drei Edel-Warenhäuser gebe. Dem Bericht zufolge liegen Arcandor Anfragen aus dem Ausland und Deutschland für das KaDeWe in Berlin, das Alsterhaus in Hamburg und Oberpollinger in München vor. Konkrete Übernahmegespräche würden aber noch nicht geführt. (ddp/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit