Gegründet 1947 Donnerstag, 17. Oktober 2019, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 16.04.2009, Seite 12 / Feuilleton

Abel Paz tot

Am Ostermontag starb der Schriftsteller und Revolutionär Abel Paz im Alter von 87 Jahren in Barcelona. In der Edition Nautilus erschien 1994 seine Biographie über den spanischen Anarchisten Buenaventura Durruti: »Durruti. Leben und Tode des spanischen Anarchisten«. Es gilt als Standardwerk über den Spanischen Bürgerkrieg. Abel Paz kämpfte im Alter von 15 Jahren gegen das Franco-Regime und für die soziale Revolution. 1939 flüchtete er nach Frankreich, wo er mit anderen Spanienkämpfern in verschiedenen Lagern interniert war. 1942 kämpfte er als Mitglied der libertären Guerilla weiter gegen die Militärdiktatur in Spanien, wurde im Dezember desselben Jahres erneut verhaftet und bis 1953 interniert. Schließlich emigrierte er ein weiteres Mal nach Frankreich, wo er bis 1977 blieb. Bis zu seinem Tode lebte er in Barcelona, wo er am Mittwoch beigesetzt wurde. (jW)

Mehr aus: Feuilleton