Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Montag, 4. Juli 2022, Nr. 152
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 14.04.2009, Seite 1 / Ausland

Afghanistan: ISAF tötet Zivilisten

Kabul. Afghanische Behörden und Angehörige von Opfern haben den internationalen Truppen vorgeworfen, erneut bei einem Angriff Zivilisten getötet zu haben. Bei einem Luftangriff der NATO-geführten Afghanistan-Truppe ISAF am Sonntag in der nordöstlichen Provinz Kunar seien im Bezirk Watapur Häuser von Zivilisten getroffen und sechs getötet worden, sagte der Bezirksgouverneur Salmai Jusufsai am Montag vor Journalisten. »Unter den sechs Toten waren zwei Kinder, eine Frau und drei Männer.« Sieben Kinder, eine Frau und sechs Männer, allesamt ebenfalls Zivilisten, seien verletzt worden. Die ISAF erklärte, es habe in der Region einen »Vorfall« gegeben.

Bewaffnete haben in der südafghanischen Stadt Kandahar eine für Frauenrechte engagierte deutsch-afghanische Politikerin erschossen. Die Taliban bekannten sich zu dem Anschlag.

(AP/jW)

Mehr aus: Ausland