Gegründet 1947 Dienstag, 16. Juli 2019, Nr. 162
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 01.04.2009, Seite 9 / Kapital & Arbeit

Rekordrückgang bei US-Hauspreisen

Washington. Die Preise für Wohnimmobilien in den USA sind im Januar so stark wie nie gefallen. Laut dem am Dienstag vorgelegten 20-Städte-Index von Standard & Poor&/Case-Shiller sackten die Häuserpreise im Jahresvergleich um 19 Prozent ab. Dies war der größte Einbruch der vielbeachteten Meßgröße seit Beginn des Index im Jahr 2000. Im Vergleich zum Spitzenwert im Sommer 2006 ging der Index um 29 Prozent zurück.

(AP/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit