Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Montag, 20. Mai 2019, Nr. 115
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 30.03.2009, Seite 12 / Feuilleton

Bildschirm-Amis

Erwachsene US-Amerikaner verbringen jeden Tag durchschnittlich achteinhalb Stunden vor einem Bildschirm. Die meiste Zeit entfällt dabei auf Fernsehbildschirme, denen sich jeder Amerikaner im Schnitt etwas mehr als fünf Stunden pro Tag widmet, wie aus der am Freitag veröffentlichten Untersuchung im Auftrag des Demoskopieinstituts Council for Research Excellence hervorgeht. Neben dem Fernsehen gilt die Aufmerksamkeit der Bürger demnach den Bildschirmen von Computern, Mobiltelefonen und anderen elekronischen Geräten. Der Studie zufolge ist die gesamte Nutzungsdauer von Bildschirminformationen durch die Altersgruppen hinweg »erstaunlich ähnlich«. Die Unterschiede liegen in der Art des Mediums: So sähen Menschen über 65 Jahre im Schnitt jeden Tag mehr als sieben Stunden fern, bei den 18- bis 24jährigen sei es nur die Hälfte. Diese Gruppe widme ihre Aufmerksamkeit hingegen 43 Minuten am Tag dem Display ihres Mobiltelefons, bei den Älteren seien es nur 20 Minuten. Der Gesamtdurchschnitt für die Nutzung von Computerbildschirmen liegt bei zwei Stunden und 22 Minuten am Tag. (AFP/jW)

Mehr aus: Feuilleton