jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Freitag, 20. Mai 2022, Nr. 117
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 17.03.2009, Seite 2 / Inland

Rentenerhöhung jetzt amtlich

Berlin. Die Bezüge der Rentner in Westdeutschland steigen zum 1. Juli um 2,41 Prozent, in Ostdeutschland um 3,38 Prozent. Dies sei eine gute Nachricht für die 20 Millionen Rentner, sagte Bundesarbeitsminister Olaf Scholz (SPD) am Montag in Berlin. Bundeskanzlerin Angela Merkel erklärte, mit dem Kaufkraftzugewinn in Zeiten der Wirtschaftskrise könnten auch die Rentner an der Steigerung des Konsums teilnehmen. Angesichts der Tatsache, daß sowohl die Inflationsrate als auch die Beiträge zur Krankenversicherung gesunken seien, gebe es erstmals seit Jahren »einen wirklichen Nettozugewinn für Rentner«.(ddp/jW)

Leserbriefe zu diesem Artikel:

  • E.Rasmus: Wahlfangkoalition Ach ja, es ist Wahljahr. Und da möchte man die Rentner, in der einen Hand die Peitsche, mit ein bißchen Zucker locken. Daß die Krankenkassenbeiträge gesunken sein sollen, muß wohl - wie schon öfter be...