Gegründet 1947 Dienstag, 25. Juni 2019, Nr. 144
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 27.02.2009, Seite 7 / Ausland

Bangladesch: Meuterei beendet

Dhaka. Die Meuterei von Soldaten in Bangladesch ist nach Angaben der Regierung beendet. »Alle Soldaten haben ihre Waffen niedergelegt und sind in die Kasernen zurückgekehrt«, sagte ein Regierungssprecher am Donnerstag in der Hauptstadt Dhaka. Sie hätten zudem alle Geiseln freigelassen. Soldaten hatten sich am Mittwoch mit Geiseln in ihrem Hauptquartier in Dhaka verschanzt und gegen niedrige Löhne und schlechte Arbeitsbedingungen protestiert. Seit Beginn des Aufstands wurden mindestens elf Menschen getötet und Dutzende weitere verletzt. Unbestätigten Berichten zufolge starben sogar 50 Menschen.(AFP/jW)

Mehr aus: Ausland