Gegründet 1947 Donnerstag, 27. Juni 2019, Nr. 146
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 27.02.2009, Seite 7 / Ausland

Frankreich will vermitteln

Havanna. Frankreich hat angekündigt, zwischen Kuba und den USA vermitteln und die Beziehungen zwischen den beiden Ländern verbessern zu wollen. Frankreich wolle den Dialog zwischen Washington und Havanna erleichtern und ein »Motor« für die Gespräche sein, sagte der als Sondergesandter nach Kuba gereiste frühere Kulturminister Jack Lang am Mittwoch (Ortszeit) nach einem Treffen mit Kubas Staatschef Raúl Castro in Havanna. Die Wahl des neuen US-Präsidenten Barack Obama sei »ein wichtiger politischer Wechsel«, der zu einem »Klima des Dialogs« zwischen den USA und Kuba führen könne. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland