3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 18. / 19. September 2021, Nr. 217
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
Aus: Ausgabe vom 05.02.2009, Seite 15 / 73

Bienen können zählen

Bienen können bis vier zählen. Forscher der Universitäten Würzburg und Canberra brachten den Insekten bei, Mengen von bis zu vier Objekten zu unterscheiden. «Damit haben wir erstmals nachgewiesen, daß auch wirbellose Tiere zahlenkompetent sind», erklärte der Würzburger Professor Jürgen Tautz. Die Forscher stellten die Bienen vor die Wahl zwischen zwei Tafeln, auf denen eine unterschiedliche Anzahl von Objekten abgebildet war. Hinter einer Tafel verbarg sich Zuckerwasser, hinter der anderen nichts. Hatten die Bienen dies gelernt, so erkannten sie die Anzahl, die eine Belohnung versprach, auch dann wieder, wenn Anordnung, Form und Farbe der Objekte verändert wurden. Die Bienen waren erfolgreich, solange auf keiner Tafel mehr als vier Objekte abgebildet waren. Erst danach versagte ihr Zählvermögen. Der Mensch ist ganz ähnlich begrenzt. Soll er größere Mengen als vier auf einen Blick schätzen, macht er Fehler. Das spiegelt sich unter anderem im Zählsystemen der Römer in der frühesten Antike wider – weil fünf Striche auf den ersten Blick nicht mehr zu erkennen sind, gibt es mit V ein neues Zeichen.

(AP/jW)

Mehr aus: 73

Nur noch bis 26. September: 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!