75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 8. Dezember 2022, Nr. 286
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 31.01.2009, Seite 1 / Ausland

Simbabwe: Weg frei für Einheitsregierung

Harare. In Simbawe hat der designierte Regierungschef Morgan Tsvangirai (Foto) der Bildung einer Einheitsregierung mit Präsident Robert Mugabe zugestimmt. »Wir sind eindeutig, wir gehen in diese Regierung«, sagte der Chef der Bewegung für einen Demokratischen Wandel (MDC) am Freitag in Harare. Diese Regierung werde Mitte Februar gebildet. Die südafrikanische Staatengemeinschaft SADC habe die Entscheidung getroffen, und »wir sind an diese Entscheidung gebunden«, fügte Tsvangirai hinzu.

Die Staaten der Region hatten angesichts der katastrophalen Lage in Simbabwe Druck auf Tsvangirai und Mugabe ausgeübt, bis Mitte Februar eine Einheitsregierung zu bilden. Tsvangirai müsse bis zum 11. Februar als Regierungschef vereidigt sein, hatten sie am Dienstag gefordert. (AFP/jW)

Rosa-Luxemburg-Konferenz: Programm einsehen oder Tickets bestellen unter jungewelt.de/rlk