jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Donnerstag, 19. Mai 2022, Nr. 116
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 16.01.2009, Seite 6 / Ausland

Kims dritter Sohn wird Nachfolger

Seoul. Nordkoreas Staatschef Kim Jong Il hat offenbar seinen dritten Sohn Kim Jong Un zu seinem Nachfolger ernannt. Kim habe die Führung der regierenden kommunistischen Partei der Arbeit vergangene Woche über seine Entscheidung informiert, meldete die südkoreanische Nachrichtenagentur Yonhap am Donnerstag unter Berufung auf gut informierte Geheimdienstkreise. Kim Jong Un besuchte eine internationale Schule in der Schweiz, hatte bisher aber keine wichtigen politischen Ämter inne.(AFP/jW)