Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Freitag, 1. Juli 2022, Nr. 150
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 15.01.2009, Seite 5 / Inland

Mehr militante Neonazis

Berlin. Die rechtsextreme Szene ist nach Ansicht des deutschen Inlandsgeheimdienstes im vergangenen Jahr etwas geschrumpft, der Anteil militanter Neonazis jedoch gewachsen. Das berichtete der Tagesspiegel am Mittwoch vorab unter Berufung auf Verfassungsschutzkreise. Ende 2008 seien 30000 Personen dem Rechtsextremismus zugerechnet worden, das seien 1000 Personen weniger als 2007. Dabei schrumpfe vor allem die überalterte Deutsche Volksunion (DVU). Sie verlor 1000 Mitglieder und zählt nur noch 6000 Anhänger. Stärkste organisatorische Kraft blieb die NPD mit 7000 Mitgliedern, 200 weniger als im Jahr zuvor.

Zulauf haben dagegen militante Neonazis. Ende 2008 seien 4800 gezählt worden, 400 mehr als im Vorjahr. Zulauf erhielten diese von den »subkulturell geprägten und sonstigen gewaltbereiten Rechtsextremisten« sowie von »wenig politisierten Skinheads und anderen Rauf- und Sauftrupps«.

(jW)

Drei Wochen lang gratis junge Welt lesen: das Probeabo. Aufklärung statt Propaganda!
Das Probeabo endet automatisch, muss nicht abbestellt werden.