Gegründet 1947 Montag, 16. Dezember 2019, Nr. 292
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 30.12.2008, Seite 6 / Ausland

Uganda: Massaker im Ostkongo

Kampala. Mit Macheten bewaffnete Angreifer haben Augenzeugen zufolge in einer katholischen Kirche im östlichen Kongo ein Massaker angerichtet. Ein Mitarbeiter einer europäischen Hilfsorganisation sprach am Montag von mehr als hundert Toten, die kongolesischen Streitkräfte von bis zu 150. Die ugandische Regierung machte Rebellen der in der Bevölkerung der Regionen zwischen Südsudan und Ostkongo gefürchtete Lord’s Resistance Army (Widerstandsbewegung des Herrn – LRA) für die Bluttat vom zweiten Weihnachtsfeiertag verantwortlich. Die LRA wies dies zurück und gab ugandischen Soldaten die Schuld. (AP/jW)