Schwarzer Kanal
Gegründet 1947 Dienstag, 10. Dezember 2019, Nr. 287
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 14.11.2008, Seite 1 / Ausland

Kongo: Rebellen weiter auf dem Vormarsch

Kinshasa. Die Rebellen des desertierten Tutsi-Generals Laurent Nkunda (Foto) haben im Osten der Demokratischen Republik Kongo ihren Vormarsch fortgesetzt. Sie stünden jetzt vor den Toren der strategisch wichtigen Stadt Kanyabayonga, hieß es am Donnerstag übereinstimmend aus mehreren Quellen. Wenn die Rebellen der CNDP die Stadt einnähmen, könnten sie damit den Zugang zum Norden der umkämpften Provinz Nord-Kivu blockieren. »Wir stehen kurz vor dem Einzug in Kanyabayonga«, sagte Rebellensprecher Bertrand Bisimwa der Nachrichtenagentur AFP. Der Vormarsch gehe fast kampflos vonstatten, denn die kongolesischen Regierungstruppen seien vor den Rebellen auf der Flucht. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland