Gegründet 1947 Montag, 26. August 2019, Nr. 197
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 14.11.2008, Seite 4 / Inland

Scheer nicht mehr im Schattenkabinett

München. Der SPD-Bundestagsabgeordnete und Träger des alternativen Nobelpreises Hermann Scheer wird nicht mehr dem Schattenkabinett der SPD im hessischen Landtagswahlkampf angehören. Dies bestätigten der SPD-Spitzenkandidat Thorsten Schäfer-Gümbel und Scheer der Süddeutschen Zeitung (Donnerstagausgabe). Hessens SPD-Vorsitzende Andrea Ypsilanti wollte Scheer in der von ihr angestrebten rot-grünen Minderheitsregierung wegen seiner Kompetenz in Sachen erneuerbare Energien zum Wirtschaftsminister machen.

(AFP/jW)