Gegründet 1947 Donnerstag, 28. Mai 2020, Nr. 123
Die junge Welt wird von 2295 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 14.11.2008, Seite 15 / Feminismus

Zwangsheirat – Film und Diskussion

Berlin. Antonia Lerchs Dokumentarfilm »Vor der Hochzeit« wird am 18. November um 16 Uhr im Nachbarschaftshaus Urbanstraße 21 in Berlin-Kreuzberg gezeigt. Anschließend kann mit der Regisseurin diskutiert werden. Im Film geht es um eine junge Berlinerin, Kind türkisch-arabischer Aleviten, die von den Eltern verheiratet werden soll.

(jW)

Kritischer, unangepasster Journalismus von links, gerade in Krisenzeiten!

Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem über Abonnements. Wenn Sie öfter und gerne Artikel auf jungewelt.de lesen, würden wir uns freuen, wenn auch Sie mit einem Onlineabo dazu beitragen, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Mehr aus: Feminismus