Gegründet 1947 Montag, 26. August 2019, Nr. 197
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 05.11.2008, Seite 1 / Ausland

32:16 für Obama gegen McCain

Hart’s Location. Die ersten Siege bei der US-Präsidentschaftswahl hat der demokratische Kandidat Barack Obama errungen. Im Dorf Hart’s Location im nordöstlichen US-Bundesstaat New Hampshire, das bei den vergangenen Wahlen republikanisch wählte, stimmten am Dienstag kurz nach Mitternacht Ortszeit (06.00 Uhr MEZ) 17 Wähler für Obama und zehn für seinen Konkurrenten John McCain von der Republikanischen Partei, wie ein AFP-Korrespondent berichtete. Im Dorf Dixville Notch in New Hampshires White Mountains an der Grenze zu Kanada entfielen nach Angaben des Nachrichtensenders CNN auf Obama 15, auf McCain sechs Stimmen.

Die beiden Dörfer mit zusammen weniger als 120 Einwohnern eröffnen traditionell kurz nach Mitternacht den Reigen der US-Präsidentschaftswahl. Das landesweite Wahlergebnis wurde in der Nacht zu Mittwoch (MEZ) erwartet.(AFP/jW)