75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 22. / 23. Januar 2022, Nr. 18
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 02.10.2008, Seite 5 / Inland

10 000 Tote an Mauern Europas

Berlin. Die Hilfsorganisation Pro Asyl hat den diesjährigen Tag des Flüchtlings am 3. Oktober unter das Motto »Stoppt das Sterben an den europäischen Außengrenzen! Menschenrechte achten – Flüchtlinge schützen« gestellt. In über 3 000 Veranstaltungen befassen sich in der kommenden Woche Initiativen und kirchliche Gruppen mit einem der traurigsten und drängendsten Probleme der europäischen Flüchtlingspolitik: dem Sterben an den Grenzen Europas. »Seit dem Mauerfall im Jahr 1989 wurden über 10 000 Tote an den neuen Mauern um Europa gezählt – die Dunkelziffer ist hoch«, so Karl Kopp, Europareferent von Pro Asyl, in einer Erklärung am Mittwoch. Allein im Monat August 2008 seien mindestens 270 Migranten und Flüchtlinge beim Einreiseversuch ertrunken.(jW)