Gegründet 1947 Sa. / So., 24. / 25. August 2019, Nr. 196
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 25.09.2008, Seite 2 / Inland

Anklage gegen Neonazi nach Überfall auf Camp

Kassel. Rund zwei Monate nach dem Überfall von Neonazis auf ein Jugendsommercamp der Linkspartei hat die Staatsanwaltschaft Kassel Anklage gegen einen 19jährigen erhoben. Die Behörde wirft dem Schüler, der der Nazigruppe »Freie Kräfte Schwalm-Eder« angehört, gefährliche Körperverletzung und Sachbeschädigung vor. Von einem versuchten Tötungsdelikt geht die Staatsanwaltschaft jedoch nicht mehr aus.

Der Schüler soll am 20. Juli mit sechs Kumpanen ein Sommercamp der Partei Die Linke am Neuenhainer See in Nordhessen überfallen haben. Dabei soll der Angeklagte eine schlafende 13jhrige mit einer Gasflasche auf den Kopf geschlagen haben. Diese wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert.

(AP/jW)

Mehr aus: Inland