Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Oktober 2019, Nr. 243
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 25.09.2008, Seite 1 / Inland

Mehr Polizisten nach Afghanistan

Berlin. Der deutsche Anteil an dem europäischen EUPOL-Programm zur Polizeiausbildung in Afghanistan kann statt 60 künftig bis zu 120 Personen betragen. Das Bundeskabinett trug mit dem Beschluß am Mittwoch einer Verdoppelung des EU-Gesamtkontingents auf 400 Rechnung, wie Regierungssprecher Ulrich Wilhelm in Berlin mitteilte. Darüber hinaus solle auch das bilaterale Kontingent weiter erhöht wer­den.

In diesem Rahmen sind 40 bis 50 deutsche Polizisten in dem Land am Hindukusch. Zusätzlich schult die Bundeswehr mit 45 Feldjägern afghanische Polizisten, wie die Sprecher der jeweils zuständigen Ministerien erklärten. Seit 2002 seien »unter deutscher Anleitung« insgesamt 24000 afghanische Polizisten aus- und fortgebildet worden.

(AP/jW)

Mehr aus: Inland