75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 25. Januar 2022, Nr. 20
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 23.09.2008, Seite 1 / Ausland

Luftraumverletzung in Pakistan

Islamabad. Pakistanische Sicherheitskräfte haben am Sonntag im pakistanischen Grenzgebiet zu Afghanistan zwei US-Hubschrauber angegriffen. Wie ein örtlicher Behördenvertreter am Montag mitteilte, wurde die Aktion ausgeführt, weil die US-Helikopter den pakistanischen Luftraum verletzt hätten. Pakistanische Streitkräfte hätten daher auf die Hubschrauber geschossen und sie damit gezwungen, Richtung Afghanistan abzudrehen.

Unterdessen wurde bekannt, daß Präsident Asif Ali Zardari dem Anschlag auf das Marriott-Hotel in Islamabad am Vortag nur durch eine kurzfristige Terminänderung entgangen ist. Ursprünglich sollten der Staatschef, die Regierung und Armeevertreter am Samstag im Marriott zu Abend essen, wie Innenminister Rehman Malik am Montag mitteilte. Durch die Explosion der 600-Kilogramm-Bombe waren 60 Menschen getötet und mehr als 260 verletzt worden.

(AFP/jW)