jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Freitag, 20. Mai 2022, Nr. 117
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 22.09.2008, Seite 7 / Ausland

Budapest: Krawalle von Rechtsextremen

Budapest. In Budapest sind am Samstag bei Straßenschlachten zwischen rechtsextremen Randalierern und Polizisten sechs Menschen verletzt worden. 15 Verdächtige seien festgenommen worden, sagte eine Polizeisprecherin am Sonntag in der ungarischen Hauptstadt. Die Krawalle begannen nach zwei friedlichen Demonstrationen gegen Rassismus, Diskriminierung und Antisemitismus. Rund 200 Rechtsextremisten begannen, Geschäfte zu überfallen, Bänke umzuwerfen sowie Restaurantstühle und geparkte Autos an der zentralen Andrassy-Straße zu zerstören, als die Polizei versuchte, sie aus dem Stadtzentrum abzudrängen.

(AFP/jW)