jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Donnerstag, 19. Mai 2022, Nr. 116
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 22.09.2008, Seite 7 / Ausland

Milchskandal: Harte Strafen angekündigt

Peking. Im Skandal um verseuchte Milchprodukte will die chinesische Regierung hart durchgreifen. Der Staatsrat kündigte am Samstag drastische Strafen für die Verantwortlichen und schärfere Kontrollen in der Milchindustrie an, wie die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua berichtete. Präsident Hu Jintao warf Parteikadern schwere Versäumnisse vor. Sie hätten den Sinn für »Prinzipien, Allgemeinwohl und Verantwortung« verloren, sagte Hu laut staatlicher Volkszeitung. Nach Singapur stellten auch Malaysia, Brunei, Tansania und Gabun den Import und den Verkauf von chinesischer Milch ein.

(AFP/jW)