Gegründet 1947 Mittwoch, 24. April 2019, Nr. 95
Die junge Welt wird von 2181 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 13.09.2008, Seite 5 / Inland

Bürgerbegehren zur Uni Hamburg startet

Hamburg. Die Universität Hamburg soll an ihrem jetzigen Standort bestehen bleiben. Dies ist das Ziel eines Bürgerbegehrens, für das am heutigen Samstag auf dem Fest der Kulturen (Allendeplatz vor dem Pferdestall) die Unterschriftensammlung beginnt, wie die Hamburger Bürgerinitiative Grindelhof mitteilt. Mit dem Bürgerbegehren soll ein Bürgerentscheid zum Verbleib der Uni im Stadtteil Rotherbaum im Bezirk Eimsbüttel herbeigeführt werden. Die Wissenschaftsbehörde der Hansestadt möchte die Universität auf den Grasbrook südlich der neu geplanten Hafencity verlegen.
(jW)