Gegründet 1947 Mittwoch, 13. November 2019, Nr. 264
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 09.09.2008, Seite 5 / Inland

Brandanschlag in Wörrstadt

Mainz. Unbekannte Täter haben in der Nacht zum Montag einen Brandanschlag gegen ein von Ausländern bewohntes Gebäude im rheinhessischen Wörrstadt verübt. Wie die Staatsanwaltschaft Mainz berichtete, warfen die Täter einen Brandsatz gegen das Gebäude, der aber nur geringen Sachschaden verursacht. Die von Nachbarn verständigte Feuerwehr habe den Brand rasch löschen können. Es gebe bislang keinen Hinweis auf rechtsextremistische Motive. Verletzt wurde nach Polizeiangaben niemand. Wie die Staatsanwaltschaft mitteilte, befindet sich im Erdgeschoß des Hauses ein türkisches Wettbüro. (AP/jW)