Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 22. / 23. Juni 2024, Nr. 143
Die junge Welt wird von 2801 GenossInnen herausgegeben
Jetzt zwei Wochen gratis testen. Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Aus: Ausgabe vom 04.09.2008, Seite 13 / Feuilleton

Wieso, weshalb, warum?

Die Suche nach Akte X geht weiter. Der 11. September wirft bereits in dieser Woche seine Schatten voraus: Warum versagte an dem Tag die gesamte Luftabwehr? Warum konnten bereits wenige Stunden nach den Anschlägen 19 Attentäter präsentiert werden? Warum werden wichtige Dokumente zum Tathergang unter Verschluß gehalten? Fragen wie diese diskutieren Ex-Staatssekretär Andreas von Bülow, EU-Parlamentarier Giulietto Chiesa, der vielseitig interesserte Journalist Jürgen Elsässer, der TV-Journalist Ekkehard Sieker, Matthias Bröckers (taz-online) und Oberstleutnant a. D. Jochen Scholz heute abend im Russischen Haus in Berlin-Mitte. Am Freitag widmet sich der gleiche Personenkreis minus Bülow, dafür aber plus dem Publizisten Eckart Spoo dann an gleicher Stelle dem Motto: »Sieben Jahre danach«. (jW)

Donnerstag 19 Uhr, Freitag 19 Uhr, Russisches Haus, Friedrichstr. 176/179, Berlin-Mitte

Mehr aus: Feuilleton