Gegründet 1947 Sa. / So., 20. / 21. Juli 2019, Nr. 166
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 08.08.2008, Seite 2 / Ausland

Fluchtwelle aus Irak hält an

Berlin. Der verstärkte Zustrom von Asylbewerbern nach Deutschland hat sich im Juli fortgesetzt. Wie das Bundesinnenministerium am Donnerstag in Berlin mitteilte, beantragten im vergangenen Monat 1793 Menschen Asyl beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge. Das waren 121 Personen oder 7,2 Prozent mehr als im Juni und 310 Personen oder 20,9 Prozent mehr als im selben Monat des Vorjahres. Im Zeitraum Januar bis Juli haben insgesamt 12838 Menschen Asyl in Deutschland beantragt. Das entspricht einem Plus von 2851 Personen oder 28,6 Prozent. Hauptherkunftsland ist mit Abstand der Irak mit 4079 Anträgen seit Jahresbeginn.(ddp/jW)

Mehr aus: Ausland