Onlineabo Frieden & Journalismus
Gegründet 1947 Sa. / So., 27. / 28. Februar 2021, Nr. 49
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
Onlineabo Frieden & Journalismus Onlineabo Frieden & Journalismus
Onlineabo Frieden & Journalismus
Aus: Ausgabe vom 30.07.2008, Seite 16 / Sport

Ostalgie: DDR in Alkohol

Potsdam. Die brandenburgische CDU hat zu tief ins Schnapsglas geblickt. Wie das Neue Deutschland meldet, ärgert sich ihr Generalsekretär Rolf Hilke über das Spirituosenangebot der Supermarktkette REWE: »Ich mußte mit Unglauben feststellen, daß REWE gegenwärtig Produkte vertreibt, die sich vollkommen unkritisch mit der DDR auseinander setzen«. Markennamen wie »Agitator«, »Proleta­rier«, »Subotnik« und »Schwarzer Kanal« findet Hilke so wenig lustig wie die »lockeren Sprüche« auf den Flaschen, denn sie verstärken noch die Verharmlosung der DDR-Diktatur«. Leider sei heute »unter jungen Menschen« die Ansicht weit verbreitet, »die DDR sei ein Sozialparadies mit Spaßfaktor gewesen«. Aus diesem Grund bat Hilke den REWE-Konzern, diese Produkte aus dem Sortiment zu nehmen. Außerdem hat er vorgeschlagen, »etwaige Gewinne, die durch den Verkauf der Produkte erwirtschaftet wurden, den Opferverbänden der SED-Diktatur zu spenden«. (jW)

Mehr aus: Sport

Für Frieden & Journalismus! Jetzt das Onlineabo bestellen