Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Montag, 25. Oktober 2021, Nr. 248
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Aus: Ausgabe vom 18.07.2008, Seite 13 / Feuilleton

Weniger brotlos

Im Durchschnitt verdienen deutsche Künstler in diesem Jahr wohl etwas mehr Geld als 2007. Ihr durchschnittliches Jahreseinkommen liegt am Ende voraussichtlich bei 12616 Euro, 1522 Euro mehr als im Vorjahr. Das teilte der Deutsche Kulturrat (DKR) unter Verweis auf die Einkommensschätzungen der Künstlersozialversicherung am Donnerstag in Berlin mit. Der Geschäftsführer des DKR, Olaf Zimmermann, bemerkte dazu: »Das Einkommen der freiberuflichen Künstler und Publizisten bewegt sich auch weiterhin in der Nähe der Armutsgrenze.« (ddp/jW)

Mehr aus: Feuilleton

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.