75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 25. Januar 2022, Nr. 20
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 12.06.2008, Seite 16 / Sport

Schnitzelfondue (4)

Bei der EM haben es Tiere besonders schwer. Die Mensch- Tier-Zeichentrick-Klone »Trix und Flix« sind als offizielle EM-Maskottchen unbeliebter denn je. Wo sie auftauchen, werden sie ausgepfiffen – denn die Wahrheit liegt auf dem Platz. Und tanzen können sie auch nicht, wie sie vor dem Spiel Österreich–Kroatien bewiesen. Mit echten Tieren geht man in Österreich freundlicher um. Aus einem Salzburger Zoo flüchtete eine Kuh, aber nicht in die Freiheit, sondern in den Almkanal. Zur Strafe wurde sie »Eurokuh« genannt. Die Feuerwehr zog sie raus. Das hatte sie schon kürzlich mit einer weiteren Kuh und einem Reh so gehalten, die allerdings namenlos blieben. Dagegen wurde im Zoo von Hannover während des Spiels BRD–Polen ein Lama geboren, das die Pfleger spontan auf den Namen »Poldi« tauften. (jW)

Mehr aus: Sport