75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Freitag, 21. Januar 2022, Nr. 17
Die junge Welt wird von 2602 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 04.06.2008, Seite 13 / Feuilleton

Heinz Geyer tot

Heinz Geyer, der letzte Stabs­chef der Hauptverwaltung Aufklärung (HVA) der DDR-Staatssicherheit, ist am Dienstag überraschend gestorben. Der Generalmajor a.D. erlag vermutlich einer Herzerkrankung. Geyer hatte im vergangenen Jahr seine Autobiographie unter dem Titel »Zeitzeichen. 40 Jahre in Spionageabwehr und Aufklärung« im Verlag Kai Homilius veröffentlicht. Der frühere Stellvertreter des langjährigen HVA-Chefs Markus Wolf wurde 79 Jahre alt. Nach dem Weltkrieg hatte er zunächst eine Friseurlehre absolviert, bevor er 1949 zur Volkspolizei ging. Mitte der 60er Jahre wurde er als Offizier der Staatssicherheit nach Sansibar geschickt, wo er beim Aufbau eines nationalen Sicherheitsdienstes half.

(jW)