1000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Freitag, 14. Mai 2021, Nr. 110
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
1000 Abos für die Pressefreiheit! 1000 Abos für die Pressefreiheit!
1000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 07.05.2008, Seite 4 / Inland

Prozeß um Transrapidunglück

Osnabrück. Gut eineinhalb Jahre nach dem schweren Transrapid-Unglück im Emsland hat am Dienstag vor dem Osnabrücker Landgericht der Prozeß gegen einen ehemaligen und den derzeitigen Betriebsleiter der Teststrecke im niedersächsischen Lathen begonnen. Die Staatsanwaltschaft wirft dem 67jährigen früheren Betriebsleiter Günter S. und seinem 49 Jahre alten Nachfolger Jörg M. fahrlässige Tötung und Körperverletzung vor. Am 22. September 2006 war ein Transrapid auf der Teststrecke in einen Wartungswagen gerast. 23 Menschen starben, elf wurden teils schwer verletzt. (AP/jW)